Ihr Reiseführer für die Insel Rügen

Info & Buchung: 038 392 - 659 020

Karten Störtebeker Festspiele Ralswiek
Störtebeker Festspiele Ralswiek
" Aller Welt Feind "
20.Juni - 5.September 2015


Schlosspark Putbus


 

Der um 1725 angelegte Barockgarten wurde zwischen 1804 und 1830 in einen großen Landschaftsgarten im englischen Stil umgewandelt. Unter Fürst Wilhelm Malte l. von Putbus erfolgte zu Beginn des 19. Jh. die Umgestaltung in einen englischen Landschaftspark und Erweiterung auf seine heutige Größe von 75 ha. Ein Wildgehege mit Rot- und Damwild wurde angelegt. Eingebettet in die umgebende Landschaft, die wiederum Teil des Biosphärenreservates Südost-Rügen ist, bietet der Putbusser Park, zwischen mit Laubbäumen besetzten Hügeln, weiten Rasenflächen und einem weitverzweigten Wegenetz, natürliche Sichtschneisen bis weit auf den Rügenschen Bodden.

Die verschiedenen Parkeingänge vermitteln ganz unterschiedliche Eindrücke von einer erlebnisreichen Parkgestaltung. Nicht nur unter einheimischen, sondern unter Bäumen aller Erdteile kann man spazieren. So hat der Park eine Vielzahl dendrologischer Besonderheiten zu bieten, welche bis zu 40 Jahre in der Orangerie an unsere klimatischen Verhältnisse angepaßt wurden. Im Rosengarten findet man u.a. den Urwelt-Mammutbaum und den Ginkgobaum.

Im Frühjahr unterstreicht eine verschwenderische Blütenpracht auf den Wiesen die einzigartigen Baumkonstellationen. Ein Besuch im Putbusser Park verspricht Erholung, Entspannung, Bildung und Anregung. 

 

 

Feuersteinfelder Mukran

Parkanlage Putbus

Schlosspark Panselvitz - Friedwald Rügen


 

 

Teilen Sie diese Seite mit Ihren Facebook Freunden